Menü

Psychotherapie

„Mit den Menschen ist es wie mit den Autos:
Laster sind schwer zu bremsen.“
Heinz Erhardt

Psychotherapie

Die Psychotherapie verstehe ich als einen Prozess, den Sie und ich gemeinsam gestalten. Dabei eröffnen sich Spielräume zu tieferem Selbst-Verständnis und zur Entfaltung verborgener Potentiale und Ressourcen. Behutsam entwickelt sich ein neuer Umgang mit oft ambivalenten Gefühlen, Wünschen und Bedürfnissen.
Psychotherapie ist unter anderem bei Depressionen, Burn-out, Panik- oder Angstzuständen, Schlafstörungen oder psychosomatischen Beschwerden hilfreich.

In meiner psychotherapeutischen Arbeit gehe ich von der Einheit von Körper, Seele und Geist aus. Dabei ziele ich auf das unmittelbare Erleben des gegenwärtigen Moments ab, da wir uns im Alltag – und insbesondere in Lebensphasen, in denen unsere Gesundheit eingeschränkt ist – leicht in Gedanken, Gefühlen oder Verhaltensautomatismen verlieren.

Die Basis bildet die Tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie. Im Zentrum des therapeutischen Gesprächs stehen das Erkennen aktueller innerer und äußerer Konflikte sowie deren Resonanz mit Ihrer Lebensgeschichte.

Beratung

In der Beratung konzentrieren wir uns gemeinsam auf spezifische Fragestellungen bzw. Schwierigkeiten aus dem privaten oder beruflichen Kontext. Vorallem der geringere zeitliche Rahmen stellt einen Unterschied zur Psychotherapie dar.

Psychotherapie und Beratung

Psychotherapie und Beratung sind unterschiedliche Angebote, um mit Problemen oder krisenhaften Zuständen umzugehen. Lassen Sie uns schauen, was für Sie das passende Begleitungsangebot ist?